About Rugwind

Keine
So far Rugwind has created 31 blog entries.

Batmans Hotel – hängendes Fledermaushaus

Als hätte sich ein Batman-Comic in die Realität verirrt. – So lustig und einprägsam präsentiert sich das Fledermaushäuschen von Estres Estudio. Doch schaut man sich andere Fledermauskästen an, ist das an Ledergurten aufgehängte Haus vielmehr ein graphisches Zeichen, als ein wirklich sinnvolles Fledermausquartier. Nicht zuletzt motiviert es jedoch selber Hand anzulegen und durch den Bau von [...]

By | 30.08.2010, 19:31|Weltgeschehen das uns bewegt|0 Kommentare

JELLOWARE – BIO COCKTAILBECHER AUS ALGEN

Jelloware ist eine Entwicklung des New Yorker Design Büros thewayweseetheworld. Jelloware sind aber nicht irgendwelche Becher. Diese lassen sich essen, sind biologisch abbaubar und verfügen zudem über hervorragende Düngeeigenschaften für den heimischen Garten. Als Material kommt Agar Agar zum Einsatz. Agar Agar ist ein pflanzliches Geliermittel das aus Algen gewonnen wird und vollkommen geschmacksneutral ist. Die Designer von "thewayweseetheworld" haben drei verschiedene [...]

By | 08.07.2010, 12:56|Weltgeschehen das uns bewegt|0 Kommentare

Bioplastik – eine Einführung

PLA – wie nachhaltig ist der Biokunststoff wirklich? – Weitergeleitet von Lillygreen.de – Da wir nun schon auf Lilli Green über die neusten Do-it-yourself – Experimente mit dem Bioplastik PLA (Polylactid) berichteten, werde ich heute – zugegeben didaktisch in falscher Reihenfolge – eine Einführung in dieses  Material geben. Vielleicht kennt auch ihr das unangenehme Gefühl, wenn man sich ein paar Äpfel kaufen will und ob man nun will oder nicht, liegen diese in Plastik verpackt im Geschäft und müssen in dieser Form erworben werden. All diese Milliarden Plastikhüllen, die nicht “thermisch verwertet” also verbrannt werden und tonnenweisen auf Müllhalden umherfliegen und, schlimmer noch, in unseren Ozeanen schwimmen – was haben die an Äpfeln zu suchen, die alsbald verzehrt werden? Die Hersteller sind sich dieser grundlegenden Frage ihrer Kunden durchaus bewusst. Zwar wünscht der Verbraucher hygienische Verpackungen und ein leichtes Transportgewicht ihrer Produkte, doch das Müllproblem nagt am Gewissen so manch eines Konsumenten. […]

By | 30.06.2010, 12:37|Weltgeschehen das uns bewegt|0 Kommentare